Sprache: Deutsch | English

 
Siebdruck Produkte aktuelle News/Events

Genial-E

Abbildung zeigt Genial-E mit offenem Rolltor

Abbildung zeigt Genial-E mit offenem Rolltor

die automatische Siebbehandlungsanlage zur automatischen

  • Siebentwicklung
  • Siebentschichtung
  • Siebentfettung

mit elektronischer Steuerung und Touchscreen!

Die einfache Funktion der Genial-E beginnt mit dem automatischen Rolltor, welches sich beim Einschalten des Hauptschalters automatisch nach oben öffnet.

Gleichzeitig wird die weiße Rückwandbeleuchtung (in modernster LED-Technik) automatisch eingeschaltet.

In diesem Funktionszustand ist die Anlage im gleichen Umfang wie ein übliches manuelles Entwicklungsbecken nutzbar und wird optional mit Hochdruckreiniger, Handbrause und Wasserarmatur geliefert.

Der Siebrahmen bis zum max. Format, oder aber auch 2 kleinere Siebrahmen gleichzeitig, werden in die U-Führungsschiene eingestellt und nach links oder rechts in die seitliche Halterung eingeschoben. Dies geht schnell und leichtgängig. Die untere Führungsschiene ist V-förmig ausgebildet und mit Abläufen versehen, so daß überschüssiges Wasser vom unteren Siebrahmenschenkel gut ablaufen kann.

Wird die automatische Entschichtung, Entfettung und/oder Entwicklung gewünscht, so kann der Prozess durch Betätigung desStartknopfes gestartet werden. Das Rolltor schließt gleichmäßig von oben nach unten. Ist das Rolltor geschlossen beginnt der automatische Behandlungsprozess (alle Programmparameter können einfach über das moderne Touchscreen eingegeben und abgelesen werden):

ENTWICKLUNGSVORGANG

  1. Der automatisch verfahrende Düsenstock besprüht mithilfe de Netzdrucks die Duckschablone gleichzeitig von beiden Seiten mit Frischwasser (Düsendruck = Netzdruck). Die Flachstrahldüsen in den beiden gegenüberliegenden Düsenstöcken sind horizontal versetzt und um ca. 5° verschränkt. Diese Konstruktion verhindert eine gegenseitige Eliminierung der Düsenstrahlen und sorgt für optimale Entwicklungsergebnisse.
  2. Das ablaufende Entwicklungswasser wird in den Kreislaufwassertank zurückgeführt.
  3. Die Dauer dieses Entwicklungsvorganges, sowie die Einwirkzeit ist programmierbar
  4. Nach Ablauf einer einstellbaren Abtropfzeit wird die Druckschablone, wiederum beidseitig, mit Frischwasser sauber abgespült. Der Sprühdruck der Frischwasserspülung entspricht dem bauseitigen Netzdruck.
  5. Das ablaufende Spülwasser wird ebenfalls in den Kreislaufwassertank geführt, was zur Erfrischung und Verdünnung des Kreislaufwassers führt.
  6. Nach Ablauf einer zweiten Abtropfzeit (entspricht der Zeit gem. 4.) öffnet das Rolltor automatisch und die Anlage ist zur Entladung bereit.

ENTSCHICHTUNGS- UND ENTFETTUNGSVORGANG

  1. Der automatisch verfahrende Düsenstock besprüht mithilfe der Hochdruckpumpe die Duckschablone gleichzeitig von beiden Seiten mit Kreislaufwasser mit Hochdruck. Dieses Kreislaufwasser befindet sich mit Raumtemperatur im Kreislaufwassertank und unterstützt durch die leichte Temperierung den Behandlungsprozess. Die Flachstrahldüsen in den beiden gegenüberliegenden Düsenstöcken sind horizontal versetzt und um ca. 5° verschränkt. Diese Konstruktion verhindert eine gegenseitige Eliminierung der Düsenstrahlen und sorgt für optimale Entwicklungsergebnisse. Das ablaufende Kreislaufwasser wird in den Kreislaufwassertank zurückgeführt.
  2. Abtropfen
  3. Die Chemiedosierpumpe (stufenlos justierbar) saugt Entfetter-Chemiekonzentrat aus dem Lieferkanister (5-30 Liter) an und vermischt das Konzentrat mit Frischwasser zur fertigen, sparsamen Lösung (stufenlos verstellbar). Dieses stark verdünnte Gemisch wird nun über einen separaten Düsenstock mit sparsamen Feinstverstäuberdüsen auf das Sieb aufgesprüht.
  4. Einwirken
  5. Danach folgt Hochdruck-Kreislaufwasser zum abspülen mit Kreislaufwasser von beiden Seiten
  6. Abtropfen
  7. Die Chemiedosierpumpe (stufenlos justierbar) saugt Entschichter-Chemiekonzentrat aus dem Lieferkanister (5-30 Liter) an und vermischt das Konzentrat mit Frischwasser zur fertigen, sparsamen Lösung (stufenlos verstellbar). Dieses stark verdünnte Gemisch wird nun über einen separaten Düsenstock mit Feinstverstäuberdüsen auf das Sieb aufgesprüht.
  8. Einwirken
  9. Danach folgt Hochdruck-Kreislaufwasser zum abspülen mit Kreislaufwasser von beiden Seiten.
  10. Abtropfen
  11. Abbildung zeigt die Dosierpumpenstation der Genial-E

    Abbildung zeigt die Dosierpumpenstation der Genial-E

  12. Auf Wunsch können die Schritte 5 und 6 mehrmals hintereinander durchgeführt oder auch aus dem Programm entfernt werden
  13. Die Chemiedosierpumpe (stufenlos justierbar) saugt Entfetter-Chemiekonzentrat aus dem Lieferkanister (5-30 Liter) an und vermischt das Konzentrat mit Frischwasser zur fertigen, sparsamen Lösung (stufenlos verstellbar). Dieses stark verdünnte Gemisch wird nun über einen separaten Düsenstock mit Feinstverstäuberdüsen auf das Sieb aufgesprüht:
  14. Einwirken
  15. Nach Ablauf einer einstellbaren Abtropfzeit wird die Druckschablone, wiederum beidseitig, mit Frischwasser sauber abgespült. Der Sprühdruck der Frischwasserspülung entspricht dem bauseitigen Netzdruck.Das ablaufende Spülwasser wird ebenfalls in den Kreislaufwassertank geführt, was zur Erfrischung und Verdünnung des Kreislaufwassers führt.
  16. Nach Ablauf einer zweiten Abtropfzeit öffnet das Rolltor automatisch und die Anlage ist zur Entladung bereit. Bei allen Prozess-Schritten ist die Anzahl der Bearbeitungshübe, sowie die jeweils anschließenden Einwirk- bzw. Abtropfzeiten über das Touchscreen zu speichern.

Die Behandlungskammerist aus hochwertigem Edelstahl 1.4301 solide hergestellt. Das Becken ist mit modernster Technik verschweißt und dichtigkeitsgeprüft.

Die Siebaufnahme ist aus Edelstahl 1.4301 hergestellt und für das leichte Be- und Entladen optimiert ausgeführt. Wasserrückstände werden bestmöglich vermieden. Die Aufnahme ist zur sicheren Halterung des max. Siebformates oder zur gleichzeitigen Halterung von bis zu 2 Siebrahmen max. der halben Größe gleichzeitig.

Aufnahmesysteme für eine Mehrfachbelegung von mehr als 2 Siebrahmen sind optional erhältlich.

Die Leuchtwand ist aus resistentem Polypropylen in milchiger Ausführung, und bietet eine angenehme Hinterleuchtung mit modernster LED Technik. Durch die LED-Elemente ist Gelblicht nicht mehr notwendig und der Betrieb ist extrem kostensparend. Die streifenfreie, vollflächige Durchleuchtung ist ein zusätzlicher Effekt dieser Technologie.

Das Düsenstocksystem ist aus Edelstahl 1.4301 oder chemikalienfestem, hochwertigstem Kunststoff gefertigt und mit einer nahezu wartungsfreien Antriebsführung ausgestattet. Die Flachstrahldüsen sind für den Entwicklungs-/Entschichtungseinsatz optimiert und garantieren durch breite Überlappung der Düsenstrahlen eine fehlerfreie Entwicklung/Entschichtung/Entfettung. Die Verschränkung der Düsen in horizontaler Richtung ermöglichen streifenfreie Ergebnisse auch bei empfindlichen Kopierschichten. Die Düsenstockgeschwindigkeit beträgt ca. 3,5m/min und ist damit für alle Schichtsysteme geeignet.

Der Kreislaufwassertank ist im Untergestell der Anlage integriert und für Reinigungsaufgaben entleerbar und nach vorne ausschwenkbar! Der Tankinhalt ist ausreichend groß gewählt.

Die Hochdruck-Kreiselförderpumpe entnimmt das Wasser für die Entschichtung dem Kreislaufwassertank und drückt es in die Düsenstöcke. Die Pumpe ist robust und langlebig. Da es sich um eine moderne Kreiselförderpumpe handelt, ist der Betrieb extrem leise gegenüber den branchenüblichen Hochdruckpumpen!

Genial-E ist die kompakte Siebentschichtungsanlage für anspruchsvolle Anwender.

Genial-E bietet alle komfortablen Möglichkeiten automatisierter Siebbehandlung, mit der gleichzeitigen Möglichkeit der manuellen Nutzung. Das bedeutet optimale Ausnutzung der Investition und die Antwort auf die vielfältigen Anforderungen des Produktionsalltags.

Genial-E ist kompakt aufgebaut und wird komplett betriebsfertig geliefert. Aufwändige vor-Ort Installationsarbeiten entfallen. Bauseits ist der Frischwasseranschluß mit ¾ mit Systemtrenner nach DIN 1999, ein Abwasseranschluß mit min. HT50, sowie ein Elektroanschluß vorzusehen.

Bochonow - Abbildung zeigt GENIAL-E mit ausgeschwenktem Tank

Abbildung zeigt GENIAL-E mit ausgeschwenktem Tank

Genial-E

automatische Siebentwicklungs, Entschichtungs- und Entfettungsanlageanlage komplett mit Entfettungseinrichtung und baugleicher Entschichtungseinrichtung mit jeweils 1 Präzisions-Dosierpumpe für die Chemieaufbereitung mit Feinstdruckregelung für die Frischwasserzufuhr für die stufenlose Einstellung des Chemiemischverhältnisses;

getrennte Düsenstöcke für Entfettung und Entschichtung mit Schnellwechselsystem -Bajonett- mit Düsenfilter und Rückschlagventilen für maximale Chemieeinsparung;

Hochdruckwassereinrichtung als extrem leise Kreiselförderpumpe bis 45 bar;

230/400 V 50 Hz 18 kW Drehstrom

Genial-E Modell 1 max. Siebformat
1100 x 1200 mm

Genial-E Modell 2 max. Siebformat
1300 x 1500 mm

Genial-E Modell 3 max. Siebformat
1500 x 1800 mm

Genial-E Modell 4 max. Siebformat
1700 x 2000 mm

Größere Siebmaße bzw. Sonderformate auf Anfrage!

Lieferbares Zubehör/Mehrpreise

Masterrahmen für Mehrfachbelegung kleinerSiebrahmen
(z.B. CD-Rahmen der Größe 310 x 310 mm)

Mehrpreis 1.660,00 €

Nachrichten

From the Desk of
Hermann Marburger-Theimer


Stabwechsel bei der Maschinenbau Bochonow GmbH - Neuer geschäftsführender Gesellschafter ist Hermann Marburger-Theimer.
 
 mehr »

(07.05.2019 12:22)


Neue Anschrift ab 01.04.2019!
 
 mehr »

(24.04.2019 09:29)


Neuer 3D-UV-Trockner von Bochonow® - für vielfältige Anwendungen!
 
 mehr »

(22.08.2018 10:20)

Alle zeigen »

Unsere Produkte

Zur Ausstattung jeder Siebdruckerei bzw. Siebdruckabteilung eines Industriebetriebes werden moderne und rationelle Siebdruckgeräte benötigt. Gleichgültig ob für die Siebherstellung, den Druckprozess, die Trocknung, das Reinigen oder Entschichten der Siebdruckschablonen, im umfangreichen Bochonow-Programm finden sich ausgereifte Geräte und Anlagen für alle Einsatzfälle!

Unsere Produkte

Zur Ausstattung jeder Siebdruckerei bzw. Siebdruckabteilung eines Industriebetriebes werden moderne und rationelle Siebdruckgeräte benötigt. Gleichgültig ob für die Siebherstellung, den Druckprozess, die Trocknung, das Reinigen oder Entschichten der Siebdruckschablonen, im umfangreichen Bochonow-Programm finden sich ausgereifte Geräte und Anlagen für alle Einsatzfälle!

Dieses Dokument wurde mit einem Schreibschutz geöffnet, da es durch einen anderen Beutzer gesperrt ist. Durchgeführte Änderungen werden nicht übernommen.